Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

    • Man inspecting metal coils, mineral processing

      METALLINDUSTRIE

      Nutzen Sie Ihre Anlage optimal

      Ein Mann arbeitet in der Nähe von offenem Feuer in einem metallverarbeitenden Betrieb, Mineralverarbeitung

      Herausforderungen

      Mehr Sicherheit für Ihre Belegschaft. Sicherung nachhaltiger Entwicklung. Maximierung von Produktion, Umsatz und Gewinn. Optimierung von Betriebskosten und Kapitalaufwand. Einstellung und Förderung von Nachwuchstalenten.
      Abführung von flüssigem Stahl aus Hochofen, Mineralverarbeitung, Manufacturing Execution System

      Unsere Lösungen für die Metallindustrie

      Unterstützung nachhaltigen Wachstums in der Metallindustrie.

      Warum mit Schneider Electric zusammenarbeiten?

      • Handschlag-Symbol Wir schätzen unsere Zusammenarbeit Erwerben und erhalten Sie die Legitimation vonseiten der Gesellschaft zur Durchführung Ihres Betriebs mit unseren Energie- und Nachhaltigkeitslösungen und Services.
      • Standard-Alternativtext One-Stop-Shop für die Metallindustrie Steigern Sie die Effizienz Ihrer Betriebsabläufe und maximieren Sie die Wertschöpfung mit unseren Lösungen zur Optimierung von Produktion und Betriebsabläufen.

      Fakten

      • Standard-Alternativtext Die Stahlproduktion ist energieintensiv und kann bis zu 40 % der gesamten Produktionskosten ausmachen.
      • Blaues Blatt-Symbol Im Durchschnitt fließen bis zu 15 % des Kapitalaufwands in der US-amerikanischen Stahlindustrie in Umweltschutzinitiativen.
      • Blaues Erde-Amerika-Symbol 2013 wurden weltweit 1,6 Milliarden Tonnen Rohstahl produziert.
      • Blaues Automobilindustrie-Symbol 2013 wurden mehr als 87 Millionen Fahrzeuge gefertigt, wofür insgesamt 79 Millionen Tonnen Stahl benötigt wurden.
      • Blaues Smart City-Symbol In Südkorea war der Pro-Kopf-Verbrauch von Stahl 2013 am höchsten; er betrug dort das 3-fache des Verbrauchs in den USA.