Switzerland (German)

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

Bild ATV950D75N4 Schneider Electric

Alle anzeigen Altivar Prozess ATV900

Altivar Prozess ATV900 - ATV950D75N4

Antriebsprodukte

Bild ATV950D75N4 Schneider Electric
Alle anzeigen Altivar Prozess ATV900
Altivar Prozess ATV900 - ATV950D75N4
Antriebsprodukte

Frequenzumrichter, ATV950, 75kW, 400/480V- mit Bremsmodul, IP55

Weitere Eigenschaften anzeigen >
Zu „Meine Produkte“ hinzufügen Aus „Meine Produkte“ entfernen

  • Hauptmerkmale
    Produktserie
    Altivar Prozess ATV900
    Produkt oder Komponententyp
    Frequenzumrichter
    Geräteanwendung
    Industrieanwendung
    Kurzbezeichnung des Geräts
    ATV950
    Variante
    Standard-Version
    Mit Brems-Chopper
    Zielort Produkt
    Asynchronmotoren
    Synchronmotoren
    Montagevariante
    Aufputz
    EMV-Filter
    Integriert entspricht EN/IEC 61800-3 Kategorie C3 mit 150 m Motorkabel maxi
    Schutzart (IP)
    IP55 entspricht IEC 61800-5-1
    IP55 entspricht IEC 60529
    Kühlungstyp
    Erzwungene Konvektion
    Netzfrequenz
    50...60 Hz (+/- 5 %)
    Anzahl von Netzwerkphasen
    3 Phasen
    Nennhilfsspannung [UH,nom]
    380...480 V (-15...10 %)
    Motorleistung (kW)
    75 kW (Standardüberlast)
    55 kW (hohe Überlast)
    Motorleistung (HP)
    100 hp (Standardüberlast)
    75 hp (hohe Überlast)
    Netzstrom
    131,3 A bei 380 V (Standardüberlast)
    112,7 A bei 480 V (Standardüberlast)
    98,9 A bei 380 V (hohe Überlast)
    86,9 A bei 480 V (hohe Überlast)
    Netzkurzschlussstrom Ik
    50 kA
    Scheinleistung
    93,7 kVA bei 480 V (Standardüberlast)
    72,2 kVA bei 480 V (hohe Überlast)
    Ausgangs Bemessungsstrom
    145 A bei 2,5 kHz (Standardüberlast)
    106 A bei 2,5 kHz (hohe Überlast)
    maximaler Spitzenstrom
    159 A während 60 s (hohe Überlast)
    174 A während 60 s (Standardüberlast)
    Typ Motorsteuerung Asynchronmotor
    Konstantes Drehmoment
    Variables Drehmoment
    Optimierte Betriebsart Drehmoment
    Steuerungsprofil für Synchronmotoren
    Permanentmagnetmotor
    Ausgangsfrequenz
    0.1...599 Hz
    Bemessungs Taktfrequenz
    2,5 kHz
    Taktfrequenz
    1...8 kHz einstellbar
    2,5...8 kHz mit Deklassierungsfaktor
    Sicherheitsfunktion
    STO (Sicher abgeschaltetes Moment (Safe Torque Off) SIL 3
    Logikeingang
    16 voreingestellte Drehzahlen
    Kommunikationsprotokoll
    Ethernet/IP
    Modbus, seriell
    Modbus TCP
    Optionskarte
    Steckplatz A : Kommunikationsmodul für Profibus DP V1
    Steckplatz A : _test Kommunikationsmodul für Profinet
    Steckplatz A : _test Kommunikationsmodul für DeviceNet
    Steckplatz A : _test Kommunikationsmodul für CANopen Daisy Chain RJ45
    Steckplatz A : _test Kommunikationsmodul für CANopen SUB-D 9
    Steckplatz A : _test Kommunikationsmodul für CANopen Schraubklemmen
    Steckplatz A : Kommunikationsmodul für EtherCAT
    Steckplatz A/Steckplatz B/Steckplatz C : Erweiterungsmodul für digitale und analoge E/A
    Steckplatz A/Steckplatz B/Steckplatz C : Erweiterungsmodul für Ausgangsrelais
    Steckplatz B : _test 5/12 V Digital-Encoder-Schnittstellenmodul
    Steckplatz B : _test Analog-Encoder-Schnittstellenmodul
    Steckplatz B : _test Schnittstellenmodul für Encoder mit Istwertrückführung
    Zusatzmerkmale
    Ausgangsspannung
    <= Versorgungsspannung
    Schlupfkompensation Motor
    Einstellbar
    Automatisch, unabhängig von der Last
    Deaktivierbar
    Nicht verfügbar in Permanentmagnetmotorregelung
    Hoch und Auslauframpen
    Linear einstellbar separat von 0,01...9999 s
    Bremsen bis Stillstand
    Durch Gleichstromeinspeisung
    Schutzfunktionen
    Motor : thermischer Schutz
    Motor : _test sicheres Drehmoment aus
    Motor : _test Motorphasenausfall
    Antrieb : _test thermischer Schutz
    Antrieb : _test sicheres Drehmoment aus
    Antrieb : _test Übertemperatur
    Antrieb : Überstromschutz zwischen Ausgangsphasen und Erde
    Antrieb : Überlast der Ausgangsspannung
    Antrieb : _test Kurzschlussschutz
    Antrieb : _test Motorphasenausfall
    Antrieb : Überspannungsschutz am DC-Bus
    Antrieb : _test Überspannungsschutz Versorgungsspannung
    Antrieb : _test Unterspannungserkennung Netzspannung
    Antrieb : _test Phasenausfallserkennung der Versorgungsspannung
    Antrieb : _test Überdrehzahl
    Antrieb : _test Unterbrechungserkennung im Steuerstromkreis
    Frequenzauflösung
    Anzeigeeinheit : 0,1 Hz
    Analog-Eingang : _test 0,012/50 Hz
    elektrische Verbindung
    Steuerung, Schraubklemme : 0,5...1,5 mm² (AWG 20...AWG 16)
    Leitungsseite, Schraubklemme : 70...120 mm² (AWG 2/0...250 kcmil)
    Motor, Schraubklemme : 95...120 mm² (AWG 3/0...250 kcmil)
    DC-Bus, Schraubklemme : 70...120 mm² (AWG 1/0...250 kcmil)
    Steckertyp
    2 RJ45 (am Steuerblock) für Ethernet IP/Modbus TCP
    1 RJ45 (am Steuerblock) für Modbus, seriell
    physikalische Schnittstelle
    2-Draht- RS 485 für Modbus, seriell
    Übertragungsrahmen
    RTU für Modbus, seriell
    Übertragungsgeschwindigkeit
    10/100 Mbit/s für Ethernet IP/Modbus TCP
    4,8, 9,6, 19,2, 38,4 kbit/s for Modbus, seriell
    Austauschmodus
    Halbduplex, Vollduplex, Auto-Negotation für Ethernet IP/Modbus TCP
    Datenformat
    8 Bits, einstellbar auf ungerade, gerade oder keine Parität für Modbus, seriell
    Polarisierungsart
    Keine Impedanz für Modbus, seriell
    Anzahl der Adressen
    1...247 für Modbus, seriell
    Zugriffsmethode
    Slave für Modbus TCP
    Versorgung
    Externe Stromversorgung für Digitaleingänge : 24 V DC (19...30 V) Strom <= 1,25 mA (Überlast- und Kurzschlussschutz)
    Interne Versorgung für Sollwertpotentiometer (1 bis 10 kOhm) : _test10,5 V DC +/- 5 % Strom <= 10 mA (Überlast- und Kurzschlussschutz)
    Interne Stromversorgung für Digitaleingänge und STO : _test24 V DC (21...27 V) Strom <= 200 mA (Überlast- und Kurzschlussschutz)
    Lokale Signalisierung
    3 ein-/zweifarbig LED für lokale Diagnose
    5 zweifarbig LED für Status integrierte Kommunikation
    2 zweifarbig LED für Status Kommunikationsmodul
    1 rot LED für Spannung liegt an
    Breite
    345 mm
    Höhe
    1250 mm
    Tiefe
    375 mm
    Produktgewicht
    87 kg
    Anzahl der Analogeingänge
    3
    Messeingänge
    Softwarekonfigurierbare Spannung AI1, AI2, AI3 : 0...10 V DC Widerstand 30 kOhm, Auflösung 12 bits
    Softwarekonfigurierbarer Strom AI1, AI2, AI3 : 0...20 mA/4...20 mA Widerstand 250 Ohm, Auflösung 12 bits
    Anzahl digitale Eingänge
    10
    Digitaler Eingang
    Programmierbar DI1...DI8 : 24 V DC (<= 30 V) Widerstand 3.5 kOhm
    Programmierbar als Pulseingang DI7, DI8 0...30 kHz : _test24 V DC (<= 30 V)
    Safe Torque Off (sicher abgeschaltetes Drehmoment) STOA, STOB : _test24 V DC (<= 30 V) Widerstand > 2,2 kOhm
    Eingangs-Kompatibilität
    Einzelner Eingang STOA, STOB : _testEbene 1 SPS entspricht EN/IEC 61131-2
    Einzelner Eingang DI1...DI8 : Ebene 1 SPS entspricht EN/IEC 61131-2
    Impulseingang DI7, DI8 : _testEbene 1 SPS entspricht IEC 65A-68
    Anzahl der Analogausgänge
    2
    Anzahl der Logikausgänge
    2
    Digitaler Ausgang
    Logikausgang DQ+ : 0...1 kHz (<= 30 V) DC, < 100 mA
    Programmierbar als Impulsausgang DQ+ : _test0...30 kHz (<= 30 V) DC, < 20 mA
    Logikausgang DQ- : _test0...1 kHz (<= 30 V) DC, < 100 mA
    Abtastdauer
    Einzelner Eingang DI1...DI8 : 2 ms (+/- 0,5 ms)
    Impulseingang DI7, DI8 : _test5 ms (+/- 1 ms)
    Analogeingang AI1, AI2, AI3 : _test1 ms (+/- 1 ms)
    Analogausgang AQ1, AQ2 : _test5 ms (+/- 1 ms)
    Genauigkeit
    Analogeingang AI1, AI2, AI3 : +/- 0.6 % bei Temperaturschwankung von 60 °C
    Analogausgang AQ1, AQ2 : _test+/- 1 % bei Temperaturschwankung von 60 °C
    Linearitätsfehler
    Analogeingang AI1, AI2, AI3 : +/- 0,15 % des Höchstwerts
    Analogausgang AQ1, AQ2 : _test+/- 0,2 %
    maximaler Schaltstrom
    Relaisausgang R1 an induktiv Belastung (cos phi = 0.4 und L/R = 7 ms) : 2 A bei 250 V AC
    Relaisausgang R1 an induktiv Belastung (cos phi = 0.4 und L/R = 7 ms) : 2 A bei 30 V DC
    Relaisausgang R2, R3 an induktiv Belastung (cos phi = 0.4 und L/R = 7 ms) : 2 A bei 250 V AC
    Relaisausgang R2, R3 an induktiv Belastung (cos phi = 0.4 und L/R = 7 ms) : 2 A bei 30 V DC
    Relaisausgang R1 auf ohmsch Belastung (cos phi = 1) : 3 A bei 250 V AC
    Relaisausgang R1 an ohmsch Belastung (cos phi = 1) : 3 A bei 30 V DC
    Relaisausgang R2, R3 an ohmsch Belastung (cos phi = 1) : 5 A bei 250 V AC
    Relaisausgang R2, R3 an ohmsch Belastung (cos phi = 1) : 5 A bei 30 V DC
    Relaisausgangsnummer
    3
    Ausgangsart des Relais
    Konfigurierbare Relais-Logik R1 : Störungsrelais Schließer/Öffner elektrische Lebensdauer 100000 Zyklen
    Konfigurierbare Relais-Logik R2 : _testSequenzrelais Schließer (S) elektrische Lebensdauer 1000000 Zyklen
    Konfigurierbare Relais-Logik R3 : _testSequenzrelais Schließer (S) elektrische Lebensdauer 1000000 Zyklen
    Aktualisierungszeit
    Relaisausgang R1, R2, R3 : 5 ms (+/- 0,5 ms)
    minimaler Schaltstrom
    Relaisausgang R1, R2, R3 : 5 mA bei 24 V DC
    Trennen
    Zwischen Leistungs- und Steuerungsklemmen
    Besondere Anwendung
    Prozess
    IP-Schutzart
    IP55
    Montage
    Isolationswiderstand
    > 1 MOhm bei 500 V DC für 1 Minute an Masse
    Geräuschpegel
    69,9 dB entspricht 86/188/EEC
    Vibrationsfestigkeit
    1,5 mm Spitze zu Spitze (f = 2...13 Hz) entspricht IEC 60068-2-6
    1 gn (f = 13...200 Hz) entspricht IEC 60068-2-6
    Stoßfestigkeit
    15 gn während 11 ms entspricht IEC 60068-2-27
    Betriebsart
    Senkrecht +/- 10 Grad
    THDI
    <= 48 % Von 80 bis 100 % Last entspricht IEC 61000-3-12
    elektromagnetische Verträglichkeit
    1,2/50 μs - 8/20 μs Störfestigkeitsprüfung Ebene 3 entspricht IEC 61000-4-5
    Elektrische Funkentstörfestigkeitsprüfung Ebene 4 entspricht IEC 61000-4-4
    Elektrische Entladungsfestigkeitsprüfung Ebene 3 entspricht IEC 61000-4-2
    Abgestrahlte Hochfrequenzsignal-Störfestigkeitsprüfung Ebene 3 entspricht IEC 61000-4-3
    Leitungsgebundene HF-Störfestigkeitsprüfung Ebene 3 entspricht IEC 61000-4-6
    Verschmutzungsgrad
    2 EN/IEC 61800-5-1
    Umgebungsbedingungen
    Beständigkeit gegen Chemikalien Klasse 3C3 entspricht EN/IEC 60721-3-3
    Beständigkeit gegen Staub Klasse 3S3 entspricht EN/IEC 60721-3-3
    Relative Feuchtigkeit
    5...95 % ohne Kondensation entspricht IEC 60068-2-3
    Umgebungstemperatur bei Betrieb
    -15...40 °C ohne Lastminderung
    40...50 °C mit Deklassierungsfaktor
    Umgebungstemperatur bei Lagerung
    -40...70 °C
    Aufstellungshöhe
    1000...4800 m mit Strom Deklassierung von 1% pro 100m
    <= 1000 m ohne Lastminderung
    Standards
    EN/IEC 61800-3
    UL 508C
    EN/IEC 61800-5-1
    IEC 61000-3-12
    IEC 60721-3
    IEC 61508
    IEC 13849-1
    EN/IEC 61800-3 (Umwelt 1 Klasse C2)
    EN/IEC 61800-3 (Umwelt 2 Klasse C3)
    Produktzertifizierungen
    CSA
    TÜV
    UL
    REACH
    Beschriftung
    CE
    Nachhaltigkeit
    Grad der Umweltverträglichkeit
    Green-Premium-Produkt
    ROHS
    REACH
    Umgebungsbedingungen Produkt
    Entsorgungshinweise
  • Dokumente und Downloads

    Sprache
    • Deutsch
    • Englisch
    • Italienisch
    • Französisch
    • Spanisch
    Software - Released
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Languages for VW3A1111 Advanced graphic display terminal (U0.80)
    SoMove V2.6.5 (FDT Standalone)
    Datum 19.06.18
    Größe 234.4 MB
    Datum 19.06.18
    Größe 107.1 KB
    DTM files
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Altivar Process ATV900 - DTM Library V1.9.1
    Datum 24.08.18
    Größe 58.5 MB
    Datum 24.08.18
    Größe 58.5 MB
    Datum 24.08.18
    Größe 59.1 MB
    Datum 24.08.18
    Größe 58.4 MB
    Katalog
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 05.11.18
    Größe 5.9 MB
    Datum 24.10.18
    Größe 11.8 MB
    Datum 24.10.18
    Größe 11.9 MB
    Benutzerhandbuch
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 01.12.15
    Größe 1.4 MB
    Datum 03.10.18
    Größe 118.2 KB
    Datum 19.01.18
    Größe 775.5 KB
    Datum 01.03.18
    Größe 768.3 KB
    Datum 19.01.18
    Größe 772.1 KB
    Datum 19.01.18
    Größe 767.1 KB
    Datum 19.01.18
    Größe 787.8 KB
    Datum 18.08.15
    Größe 1.8 MB
    Datum 19.10.18
    Größe 6.5 MB
    Datum 30.03.18
    Größe 5.5 MB
    Datum 01.03.18
    Größe 5.5 MB
    Datum 30.03.18
    Größe 5.5 MB
    Datum 30.03.18
    Größe 5.5 MB
    Datum 26.06.18
    Größe 2 MB
    Datum 23.05.18
    Größe 5 MB
    Datum 10.10.18
    Größe 2.4 MB
    Datum 30.10.18
    Größe 287.3 KB
    Datum 10.10.18
    Größe 5.2 MB
    Datum 08.01.18
    Größe 5.1 MB
    Datum 26.06.18
    Größe 1.5 MB
    Datum 08.01.18
    Größe 5 MB
    Datum 08.01.18
    Größe 5 MB
    Datum 10.10.18
    Größe 5.2 MB
    Datum 08.01.18
    Größe 5 MB
    Datum 06.11.18
    Größe 1.2 MB
    Zertifikat
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 12.11.18
    Größe 44 KB
    Datum 19.06.18
    Größe 174.5 KB
    Datum 19.06.18
    Größe 374.9 KB
    Datum 19.06.18
    Größe 48.3 KB
    Datum 12.11.18
    Größe 1.3 MB
    Datum 06.09.18
    Größe 3.6 MB
    ATVX30-X50_SEMIF47_CERTIFICATE
    Datum 23.05.18
    Größe 154.2 KB
    Datum 23.05.18
    Größe 10.4 MB
    Merkblatt
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 23.02.18
    Größe 5.1 MB
    Datum 23.02.18
    Größe 4.1 MB
    Datum 22.02.18
    Größe 3.7 MB
    Datum 23.02.18
    Größe 4.2 MB
    Datum 27.04.18
    Größe 2.7 MB
    Datum 21.09.17
    Größe 1.5 MB
    Datum 28.09.18
    Größe 9.2 MB
    EDS Dateien
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 30.10.18
    Größe 106.2 KB
    Datum 11.06.18
    Größe 26.5 KB
    Datum 18.05.18
    Größe 143.3 KB
    Datum 08.12.16
    Größe 155.4 KB
    Datum 16.11.17
    Größe 70.5 KB
    Datum 08.12.16
    Größe 53.7 KB
    Datum 10.10.18
    Größe 4.2 KB
    Entsorgungshandbuch
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    GSD Dateien
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 18.05.18
    Größe 79 KB
    Datum 24.05.18
    Größe 76.1 KB
    Produktökobilanz
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 27.03.18
    Größe 1.1 MB
    Datum 12.09.18
    Größe 271.2 KB
    REACh Declaration
    Datum
    Größe
    Zu „Meine Dokumente“ hinzufügen
    Datum 31.10.18
    Größe 0
  • Technische FAQs

    Keine Suchergebnisse gefunden.
    Leider sind die passenden FAQs aufgrund von technischen Problemen vorübergehend nicht verfügbar. Versuchen Sie es später noch einmal.
  • Maßzeichnungen

    Abmessungen

    Ansichten: Frontseite - Linke Seite



  • Montage und Abstand

    Clearances


    X1

    X2

    X3

    ≥ 100 mm (3.94 in.)

    ≥ 100 mm (3.94 in.)

    ≥ 10 mm (0.39 in.)

    • Mount the device in a vertical position (±10°). This is required for cooling the device.

    • Do not mount the device close to heat sources.

    • Leave sufficient free space so that the air required for cooling purposes can circulate from the bottom to the top of the drive.


  • Anschlüsse und Schema

    Ein- oder dreiphasige Spannungsversorgung mit vorgeschalteter Unterbrechung durch Netzschütz

    Anschlusspläne entsprechend den Normen EN 954-1 Kategorie 1 und IEC/EN 61508 Sicherheits-Integritätslevel SIL1, Stoppkategorie 0 in Übereinstimmung mit der Norm IEC/EN 60204-1


    (1)
    Einstellung „Betriebszustand „Fehler“ des Digitalausgangs R1 zum Ausschalten des Produkts verwenden, wenn ein Fehler erkannt wird.
    A1 :
    Antrieb
    KM1 :
    Netzschütz
    Q2, Q3 :
    Schutzschalter
    S1, S2 :
    Drucktaster
    T1 :
    Transformator für den Steuerteil


    Ein- oder dreiphasige Spannungsversorgung mit nachgeschalteter Unterbrechung durch Lasttrennschalter

    Anschlusspläne entsprechend den Normen EN 954-1 Kategorie 1 und IEC/EN 61508 Sicherheits-Integritätslevel SIL1, Stoppkategorie 0 in Übereinstimmung mit der Norm IEC/EN 60204-1


    (1)
    Einstellung „Betriebszustand „Fehler“ des Digitalausgangs R1 zum Ausschalten des Produkts verwenden, wenn ein Fehler erkannt wird.
    A1 :
    Antrieb
    Q1 :
    Lasttrennschalter


    Anschlussschema Steuerblock


    (1)
    Safe Torque Off: sicher abgeschaltetes Drehmoment
    (2)
    Analogausgang
    (3)
    Digitaleingang
    (4)
    Sollwertpotentiometer
    (5)
    Analogeingang
    (6)
    Digitalausgang
    (7)
    0-10 VDC, x-20 mA
    (8)
    0-10 VDC, -10 VDC...+10 VDC
    R1A, R1B, R1C :
    Fehlerrelais
    R2A, R2C :
    Phasenfolgerelais
    R3A, R3C :
    Phasenfolgerelais

    Sensoranschluss


    An den Klemmen AI1 oder AI3 können 1 oder 3 Sensoren angeschlossen werden


  • Leistungskurven

    Derating-Kurven


    40 °C (104 °F)
    45 °C (113 °F)
    50 °C (122 °F)
    In :
    Nennstrom des Umrichters
    SF :
    Schaltfrequenz