Switzerland (German)

Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

 

Altivar 61Q

Wassergekühlte Frequenzumrichter von 110 bis 800 kW für Anwendungen mit variablem Drehmoment

Wassergekühlte Frequenzumrichter von 110 bis 800 kW für Anwendungen mit variablem Drehmoment

Altivar 61Q
  • Merkmale

    Altivar 61Q sind flüssigkeitsgekühlte Frequenzumrichter von 110 bis 800 kW. Sie kommen in rauher Umgebung zum Einsatz, wo Antriebe mit  besonderer Robustheit gefordert sind. Die integrierte Flüssigkeitskühlung ermöglicht einen optimalen Abtransport der Verlustwärme aus dem Leistungsteil und optimiert so die Kapselung der gesamten elektrischen Antriebseinheit.

    Eigenschaften

    • 3-phasig 380 bis 480 V von 110 bis 630 kW
    • 3-phasig 500 bis 690 V von 132 bis 800 kW
    • Steuerung, Bedienung und Programmierung sowie die Optionen sind absolut identisch mit den luftgekühlten Geräten Altivar 61
    • Kommunikationskarten (ProfiBus DP, ProfiNet, Modbus TCP, Daisy Chain and Plus, DeviceNet, BACnet, LonWorks, Ethernet IP, APOGEE, METASYS, Interbus, CC-Link, etc.)
    • Programmierbare Controller Karten
    • Eingang-/Ausgangserweiterungskarten
    • Encoder-Interfacekarte
    • Integriertes EMV-Filter Klasse C3
    • Einsatz mit offenem oder geschlossenem Kühlkreislauf möglich
    • Zuverlässiger Betrieb auch bei Kühlung mit Industrie- und Frischwasser oder anderen Kühlmitteln wie Öl
    • Weiter Temperaturbereich des Kühlmittels bis +55°C

    Entdecken Sie

    • Verbessertes Verhalten und Energieeinsparung mit Active Front End (AFE)
    • Aktive Netzeinheit (AFE) ist eine Option, welche es ermöglicht, die Netzstromoberschwingungen auf ein THD(i) kleiner 4% zu bringen
    • Altivar Active Front End arbeitet auch in weichen oder instabilen Netzen


    Ihre Vorteile

    Höchste Robustheit im Betrieb

    • Hervorragender Korrosionsschutz durch Edelstahlkühlrohre
    • Effizientes Kühlsystem: 85 bis 100% der Umrichterverluste werden über das Kühlwassersystem abgeführt
    • Geringe Ablagerungen durch glatten Strömungskanal
    • Zuverlässiger Betrieb auch bei Kühlung mit Industrie- und Frischwasser
    • Einsatz im offenen oder geschlossenen Kühlkreislauf möglich
    • Weiter Temperaturbereich des Kühlmittels bis +55°C
    • Reduzierter  bzw. kein Klimatisierungsbedarf
    • Längere Serviceintervalle im Betrieb

    Zuverlässige und einfache Installation

    • Klare Trennung von elektrischen und hydraulischen Anschlüssen
    • Interne Trennwand zwischen Elektronik und Kühlwasser
    • Vollständige Entlüftung durch die oben angeordneten Anschlüsse
    • Leistungsteil ist immer in IP54 ausgeführt

    Kontinuität zum Altivar-Programm

    • Steuerung, Bedienung und Programmierung absolut identisch mit luftgekühlten Geräten
    • Optionen der Altivar 61 Serie können verwendet werden
    • Identische Ersatzteile
    • Identische Inbetriebnahmesoftware
    • Identisches Display über den gesamten Leistungsbereich und kompatibel zwischen den Baureihe

    Anwendungen

    Kunststoffmaschinen

    Die Flüssigkeitskühlung von elektrischen und mechanischen Einheiten hat sich im Bereich der Kunststoffmaschinen bereits bestens bewährt. Aufgrund ihres robusten Kühlsystems lassen sich die Altivar 61Q Frequenzumrichter besonders gut in bestehende Kühlkonzepte integrieren. Der markante Vorteil der Altivar 61Q Frequenzumrichter ist ihre Flexibilität für verschiedene Kühlkonzepte:

    • Offener oder geschlossener Kühlkreislauf mit Industriewasser
    • Offener oder geschlossener Kühlkreislauf mit hoher Vorlauftemperatur bis +55°C
    • Offenes Kühlsystem mit Fließwasserkühlung
    • Als Option ein Restwärmekühler um die entstehende Wärme des gesamten Schaltschrankes abzuführen
    • In den Umrichtern integrierte Lüfter sorgen für kontinuierliche Luftumwälzung im Schaltschrank
    • Kundenspezifische Umrichter- und Schaltschranklösungen möglich

    Industrieanwendungen

    Die Verlustwärme mehrerer großer Umrichter in einem Schaltraum kann leicht zu einer Überhitzung des Betriebsraumes führen. Werden hingegen die Hauptverluste der Umrichter direkt in ein flüssiges Kühlmedium eingeleitet, so kann die Installation einer teuren Klimaanlage vermieden werden. Mit ihrer internen Flüssigkeitskühlung sind die Altivar 61Q Frequenzumrichter bestens auf diese Anwendungen vorbereitet. Etwa 85 % der Umrichterverluste werden in diesem Konzept über das Kühlwasser aus dem elektrischen Betriebsraum abgeführt. Der markante Vorzug der Altivar 61Q Frequenzumrichter ist die Flexibilität für verschiedene Kühlkonzepte:

    • Mit einem einfachen Kühlkreislauf können die Verluste aus dem Schaltraum oder Container in den Rückkühler geleitet werden.
    • Mit einem 2-stufigen Kühlkreislauf kann der Luft-/Wasser-Rückkühler auch weit entfernt vom Umrichter und mit großem Höhenunterschied aufgestellt werden.