Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

 

MiCOM P521

Leitungsdifferentialschutz

-

MiCOM P22x
  • Merkmale

    Das Schutzrelais MiCOM P521 biete Hochgeschwindigkeits-Zweienden-Strom-Differenzialschutz für Freileitungen und unterirdische Kabel in Anwendungsbereichen wie Ringkabel-Schaltanlagen und Parallelspeisungen.

    Das MiCOM P521 gewährleistet einen schnellen und effektiven Strom-Differenzialschutz. Es ist äußerst flexibel und kann in einem breiten Spektrum an Stromversorgungssystemen eingesetzt werden. Durch die Vielzahl an Kommunikationsschnittstellenoptionen sorgt das MiCOM P521 für wertvollen lokalen und dezentralen Backup-Schutz.


    Mehrere Schnittstellenoptionen und Auslösung in einer großen Auswahl von Energieversorgungssystemen

    Das MiCOM P521 gewährleistet eine optimale Phasenselektion und seine Vielzahl an integrierten Schutzfunktionen ermöglicht die Anwendung in zahlreichen Energieversorgungssystemen. Es bietet sowohl lokalen als auch dezentralen Backup-Schutz. Das MiCOM P521 liefert außerdem schnelle Auslöseergebnisse bei internen Fehlern und sorgt für Stabilität im Fall von Fehlern durch Verlassen des Bereichs.

    Seine vielfältigen Schnittstellenoptionen ermöglichen Metall-, direkte LWL- und digitale Multiplex-Verbindungen. Für die Auslösung wird eine bewährte Kennlinie verwendet, bei der zur Vereinfachung der Prüfung der Differenzialstrom mit dem Durchgangsstrom verglichen wird. Das MiCOM P521 beinhaltet umfangreiche integrierte Backup-Schutzfunktionen und erhöht so die Zuverlässigkeit.


    Hochgradig selektiver Geräteschutz und wertvoller Backup-Schutz

    Das MiCOM P521 zeichnet sich durch hochgradigen selektiven Geräteschutz und eine Vielzahl von End-to-End-Kommunikationsschnittstellenoptionen aus. Seine zahlreichen integrierten Backup-Komponenten können für den Fall des Ausfalls eines Kommunikationskanals im Hot-Standby-Betrieb laufen.