Technische FAQs

Fragen Sie uns

Was bewirkt der im Frequenzumrichter ATV 61/ 71 und ATV Process unter den Profinet Kommunikationseinstellungen hinterlegte IPAR Service ?

Der IPAR-Service dient zur automatischen Abspeicherung der Umrichterparameter in der überlagerten SPS.

Dieses System hat zwei Verwendungszwecke:
1) Sollte zukünftig ein Umrichtertausch nötig sein, werden die Parameter automatisch auf das neue Gerät gespielt, sofern der IPAR Service im bisherigen ATV, in der SPS und im neuen ATV aktiviert ist.

2) Eine zweite Anwendung ist die gewünschte Bespielung des Umrichters nach jedem Neustart der Anlage.

Dieses System kann mit einer Siemens Profinet SPS und unter dem Namen "FDR" in einigen Schneider SPS Systemen verwendet werden.
In der Siemens Programmiersoftware kann dafür der FB24 "Universal-Parameter-Server" verwendet werden.
Eine Dokumentation zu diesem FB finden Sie auf der Homepage des Hersteller der SPS.
Voraussetzung für die Verwendung ist die Verwendung von Profinet oder Ethernet als Feldbussystem.

Im Frequenzumrichter sind die IPAR Einstellungen im Menü der Kommunikationskarte zu finden.
Der Service ist zu aktivieren, indem der Parameter IPAV auf 'JA' zu setzen ist.
Die "Auto Save IPAS" Funktion speichert nach der unter IPAT eingespeicherten Zeit automatisch die Parameter des Umrichters in der SPS.
Diese Funktion wird dann zyklisch wiederholt.
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?