Technische FAQs

Fragen Sie uns

Was bedeutet der Fehlercode "iir9" im Dispaly des Servoverstärker Lexium 32?

Der Fehlercode ist im Handbuch nicht dokumentiert, es deutet auf einen Defekt der Firmware im EEPROM hin. Die Firmware kann nicht gebootet werden (Firmware unvollständig oder falsch im EEPROM abgelegt). Folgende Maßnahme kann durchgeführt werden:

1) Beim Servoverstärker LXM32 die ESC-Taste und gleichzeitig das Drehrad gedrückt halten und dann die 24V am Lexium 32 einschalten.

2) Einige Sekunden warten bis der LXM32 gebootet hat. Es sollten dann 4 Striche im LXM32 Display stehen "----" .

3) Anschließend mit dem aktuellen FlashTool "LexiumFlashtool" die Firmware 1.24 oder höher (siehe Homepage) einspielen. Beim Flashtool auf die COM-Schnittstelle achten und die Baudrate auf "AUTO" setzen.

4) Nach dem erfolgreichen Flashen das Tool schließen und ohne Neustart des Lexium32 das Inbetriebnahme Tool SoMove starten.

5) Mit dem SoMove Tool den LXM32 Regler auf Werkseinstellung setzen.

6) Neubooten mit Optionskarten,  wieder mit SoMove verbinden und wie gewünscht Lexium 32 paramentieren.
 
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?