Willkommen auf der Website von Schneider Electric

Willkommen auf unserer Website.

Sie können ein anderes Land auswählen, um verfügbare Produkte anzuzeigen, oder unsere globale Website besuchen, um Unternehmensinformationen einzusehen.

Anderes Land oder andere Region wählen

    • Grösstes Datacenter der Schweiz setzt auf elektrische Infrastruktur von Schneider Electric

    Default Alternative Text

    Grösstes Datacenter der Schweiz setzt auf elektrische Infrastruktur von Schneider Electric

    • 14'400 Quadratmeter Nutzfläche
    • 40 MVA elektrische Anschlussleistung
    • Zuverlässige Stromversorgung und hohe Energieeffizienz

    Ittigen/Bern, 18. Mai 2017 – Heute eröffnet der Colocation-Anbieter Safe Host in Gland VD das grösste Datacenter der Schweiz. Im Endausbau verbraucht es doppelt so viel Strom wie die Standortgemeinde mit ihren rund 13’000 Einwohnern. Schneider Electric steuert den Löwenanteil der elektrischen Ausrüstung bei: von der Niederspannung über die USV-Anlagen bis zu den Rack-PDUs. 

    Mit der Digitalisierung steigt das weltweite Datenvolumen in atem-beraubendem Tempo. Für Unternehmen wird es deshalb immer anspruchsvoller und kostspieliger, eine eigene, professionelle Datacenter-Infrastruktur zu betreiben. Der Genfer Colocation-Anbieter Safe Host bietet nationalen und internationalen Unternehmen umfassende Datacenter-Services. Nach Plan-les-Ouates und Avenches nimmt Safe Host heute das dritte Datacenter in der Romandie in Betrieb. 

    Ein Datacenter der Rekorde 

    Das neue Datacenter Safe Host 2 schlägt alle Schweizer Rekorde. Mit 14‘400 Quadratmetern und einer Kapazität von mehr als 3600 Racks übertrifft es die bestehenden Rechenzentren bei weitem. Eindrücklich ist auch die elektrische Anschlussleistung von insgesamt 40 MVA. Im Vollbetrieb verbraucht Safe Host 2 doppelt so viel Strom wie die ganze Stadt Gland mit ihren 13‘000 Einwohnern. Safe Host setzt dabei auf erneuerbare Energie aus Wasserkraft und höchste Energieeffizienz. 

    Elektrische Infrastruktur aus einer Hand 

    Für die sichere Stromversorgung ab der Niederspannung bis zum Stromanschluss für die Server (Rack-PDU) sorgt Schneider Electric. Die USV-Anlagen Galaxy 7000 wurden in der Schneider Electric Fabrik in Grenoble sowie vor Ort gründlich getestet. Sie stehen bereit, wenn die redundante, örtliche Stromversorgung einmal nicht gewährleistet ist. «Wir sind stolz, Teil dieses einzigartigen Schweizer Projekts zu sein», sagt Claude Veya, Enterprise Account Manager IT-Business, Schneider Electric Schweiz. «Die eingesetzte Technologie ist sehr zuverlässig und hat sich in zahlreichen Datacentern rund um den Globus bewährt.» Der künftige Ausbau von Safe Host 2 ist dank der elektrischen Infrastruktur aus einer Hand einfach und kosteneffizient machbar. Die modulare Bauweise der Schneider Electric Technologie erlaubt das auch während des laufenden Betriebs.

    A propos de Safe Host

    Safe Host fourni une gamme complète de services d’hébergement informatique en Suisse Romande. Forte de plus de 10 ans d’expérience et d’équipes qualifiées, l’entreprise offre à ses clients l’assurance de pouvoir s’appuyer sur un partenaire 100% Suisse. 

    Safe Host représente la solution la plus sûre, la plus fiable et la plus rentable d’assurer la disponibilité permanente de vos infrastructures sensibles et de vos services applicatifs. Externaliser ses données chez Safe Host permet aux entreprises de se consacrer pleinement à leur cœur de métier. L’entreprise a obtenu les certifications ISO 9001 et ISO 27001 et respecte les exigences de sécurité et de confidentialité de la FINMA. 

    Depuis 2002, Safe Host constitue le partenaire privilégié de nombreuses multinationales, des organisations internationales, des entités publiques ainsi que des leaders de l’industrie financière et horlogère.

    Lesen Sie weitere Pressemitteilungen.

    Informieren Sie sich umfangreich über unser Unternehmen.
    Alle Pressemitteilungen