• Aluminium rolls in a warehouse, industrial production, mineral processing

    ANLAGENMANAGEMENT UND ZUSTANDSÜBERWACHUNG

Geschäftsmann, der eine Kamera hält, um ein Foto zu machen, einzeln auf weißem Hintergrund - 64567 : Shutterstock, Maschinensteuerung, Energiemanagement, Bergbau

Die neue Dimension des Anlagenmanagements

Unternehmen der Metallindustrie müssen heute die Lebensdauer und die Leistung von Anlagen durch die Anwendung neuer Best Practices wie Total Productive Maintenance (TPM) maximieren, um ihre Kapitalinvestitionen optimal nutzen zu können.

  • Lösungen

    • Condition Monitoring & Management ist eine Lösung, die Diagnosen in Echtzeit von allen Produktionsanlagen eines Werks erfasst und analysiert. Sie sorgt dafür, dass geeignete Maßnahmen zur Steigerung der gesamten Anlagenleistung und für das Management der entsprechenden Betriebsabläufe, Technologie- und Wartungsaktivitäten ergriffen werden.
    • Prädiktive Analytik bietet eine Plattform für die kontinuierliche Überwachung der Anlagenleistung in Echtzeit.
    • Leistungsfähige Tools bieten Kontextanalysen in Echtzeit bezüglich Gesamtanlageneffektivität und Ausfallzeiten.
  • Mehrwert

    Unsere umfassende Lösung für das Anlagenmanagement fördert Maßnahmen zur Steigerung der gesamten Anlagenleistung und unterstützt das Management entsprechender Betriebsabläufe wie Technologie- und Wartungsmaßnahmen.
  • Differenzierung

    • Ein komplett integrierter Ansatz für Anlagenleistung, Zustandsüberwachung und prädiktive Analytik.
    • Besondere, erweiterte prädiktive Algorithmen zur Feststellung kleinster Änderungen des Systemverhaltens, die häufig erste Anzeichen für Probleme bei Anlagenleistung und -zustand sind.

Ihre Vorteile

  • Ingenieure in Bedienraum einer Stahlschmiede, industrielle Automatisierung, Sicherheitseinrichtungen
    Vermeidung potenzieller Anlagenprobleme. Identifizierung leistungsschwacher Anlagen.
  • Stahlarbeiter arbeitet an einem offenen elektrischen Stahlofen in einer industriellen Gießerei, industrielle Automatisierung, Mineralverarbeitung
    Geringeres Risiko außerplanmäßiger Ausfallzeiten. Geringere Wartungskosten.
  • Abführung von flüssigem Stahl aus Hochofen, Mineralverarbeitung, Manufacturing Execution System
    Höhere Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit.
    Längere Lebensdauer der Anlagen.