Technische FAQs

Fragen Sie uns

Welche Hinweise sind beim Interbus-S für das Auslesen/Vergleichen/Laden zu beachten ?

Beim Auslesen der Hardware-BES-Liste in Verbindung mit dem Interbus-S wird eine gesteckte BKF102,
nicht aber die angeschlossenen Interbus-S- Module berücksichtigt.
Bei den Interbus-S-Modulen ist keine eindeutige Zuordnung möglich, da der von den Modulen gelieferte Identcode
nur Teilnehmergruppen und keine speziellen Teilnehmertypen beschreibt.
Dadurch werden beim Auslesen der Hardware-BES-Liste die eventuell vorhandenen Interbus-S-Eintragungen
in der PUTE-BES-Liste gelöscht.
Beim BES-Listen-Vergleich kommt es zum vorübergehenden Abfall der Ausgangssignale am Interbus-S,
die aufgrund ihres Abschaltverhaltens nach dem Stoppen der SPS noch auf  '1' gesetzt sind.
Beim Laden von Stationen mit Interbus-S-Konfigurationen kommt es am Anfang des Ladevorganges
zum kurzen Ansprechen der Ausgänge, für die das Abschaltverhalten als speichernd projektiert wurde
und die vor dem Programmstopp '1'  waren.
War dies hilfreich?
Was können wir tun, um die Informationen zu verbessern?