• Simon Ryser wird neuer General Manager bei Schneider Electric Schweiz

Default Alternative Text

Simon Ryser wird neuer General Manager bei Schneider Electric Schweiz

  • Dr. Matthias Bölke übergibt die operative Führung der Schneider Electric Schweiz an den ehemaligen VP Energy, Simon Ryser
  • Lokale Technologieanpassung zum Vorteil der Schweizer Kundschaft
  • Dr. Matthias Bölke wird in den neu gegründeten Vorstand Schneider Electric DACH berufen und übernimmt dort das Ressort Strategy & Business Excellence 

Ittigen/Bern, 5. Juli 2017 – Seit Anfang Juli ist Simon Ryser neuer General Manager Schneider Electric Schweiz. Der 39-jährige Berner übernimmt damit einen der vorigen Verantwortungsbereiche von Dr. Matthias Bölke, der nach 5 erfolgreichen Jahren operativer Tätigkeit in den neu gegründeten Vorstand der DACH (Deutschland, Austria, Schweiz) aufrückt.

Simon Ryser hat in den letzten 17 Jahren verschiedene Funktionen im Konzern durchlaufen – sowohl in der Schweiz wie auch im Ausland. Zuletzt war er Vice President der Business Unit Energy bei Schneider Electric Schweiz. «Mit Simon Ryser konnten wir eine dynamische und sehr gut vernetzte Führungspersönlichkeit gewinnen», sagt Barbara Frei, Zone President DACH, bei Schneider Electric. «Er kennt die Bedürfnisse unserer Kunden bestens, was für die Weiterentwicklung der Marke Schneider Electric in der Schweiz sehr wertvoll ist». 

Wettbewerbsvorteil dank lokalem Customizing 

«Aufregende Zeiten liegen vor uns», sagt Simon Ryser. Mit der Energiestrategie 2050, Industrie 4.0 und der Digitalisierung steht der Werkplatz Schweiz vor grossen Veränderungen – die gleichzeitig attraktive Chancen bieten. «Schneider Electric verfügt über zukunftssichere Lösungen für diesen Wandel. Mit lokalen Partnern passen wir unsere weltweit erprobte Technologie an die hiesigen Bedürfnisse an. So verschaffen wir Schweizer Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile.» 

Dr. Matthias Bölke wird Vice President Strategy & Business Excellence für die neu gegründete DACH Entity, die aus den Ländern Deutschland, Österreich und Schweiz besteht. In dieser neu geschaffenen Rolle verantwortet er die Bereiche Strategie, Business Excellence sowie Lobbying und Public Affairs. «Neue Technologien wie IoT und deutlich mehr Software beschleunigen unsere Entwicklung. Ich freue mich sehr, u.a. dieses strategische Zukunftsthema fokussiert zu verantworten und mit der neuen DACH-Organisation unseren Kunden – auch in der Schweiz – einen Mehrwert zu bieten», so Matthias Bölke.

Lesen Sie weitere Pressemitteilungen.

Informieren Sie sich umfangreich über unser Unternehmen.
Alle Pressemitteilungen