• Partnerschaft zwischen Schneider Electric und Microsoft für offene IoT-Anwendungen

Default Alternative Text

Partnerschaft zwischen Schneider Electric und Microsoft für offene IoT-Anwendungen

  • EcoStruxure von Schneider Electric nutzt Microsoft Azure, um Kunden die digitale Transformation in den Bereichen Gebäudemanagement, Stromnetze, Industrie und Rechenzentren zu ermöglichen
  • EcoStruxure bietet offene IIoT-Anwendungen mit Lösungen für Analyse, Wartung und Schulung
  • EcoStruxure ist in Microsoft HoloLens integrierbar, sodass Bediener in der Industrie auf Mixed-Reality-Funktionen zugreifen können

Ittigen/Bern, 12. Mai 2017 – Schneider Electric und die Microsoft Corporation intensivieren ihre Zusammenarbeit in IoT weiter. Kunden profitieren von mehreren Cloud-basierten Anwendungen der Architektur EcoStruxure von Schneider Electric, die alle Funktionen der Cloud-Plattform Azure bieten. Darüber hinaus stehen ihnen Mixed Reality-Funktionen dank Microsoft HoloLens zur Verfügung. So eröffnen sich ihnen völlig neue Horizonte in Bezug auf Entscheidungsfindung, Produktivität und Effizienz.

Die beiden Branchenführer entwickeln dank ihrer Partnerschaft nun Cloud-basierte IoT-Lösungen noch schneller. Diese Lösungen verschaffen Unternehmen in den unterschiedlichsten Märkten einen wichtigen Wettbewerbsvorteil. Hierzu gehören mehrere bereits vorhandene Cloud-Anwendungen zur Optimierung von Anlagen, Gebäuden, Personal und Vermögenswerten. Weitere sind bereits in Entwicklung und folgen im Laufe des Jahres und darüber hinaus. «Indem wir die Stärken unserer beiden Unternehmen bündeln, können wir das IoT auch in Zukunft zu einem Wertschöpfungsfaktor für unsere Kunden machen», erklärt Cyril Perducat, Executive Vice President, Digital Transformation & IoT bei Schneider Electric. «So liefern wir greif- und messbare Geschäftsergebnisse und ermöglichen unseren Kunden, neue Datenquellen zu erschliessen, neue Erkenntnisse zu gewinnen und den digitalen Wandel in ihren Unternehmen voranzutreiben.»

Neue Mixed-Reality-Funktionen dank Microsoft HoloLens

Speziell Industrieunternehmen erhalten ein Arsenal an einfach zu integrierenden, hochmodernen Lösungen für Analyse, Wartung und Schulung. Bediener und Wartungsmitarbeiter können Mixed-Reality-Funktionen nutzen, die mit digitalem Hologramm Kontext und vorgegebenen Aktionen besonders benutzerfreundlich sind. Ermöglicht wird dies durch das offene und interoperable Design der Architektur EcoStruxure und die Rechenleistung von Azure. «Die EcoStruxure Architektur ist ein perfektes Beispiel dafür, was wir mit vereinten Kräften bei unseren Kunden und zur Erreichung der von ihnen angestrebten Ergebnisse möglich machen», so Caglayan Arkan, General Manager Worldwide Manufacturing & Resources bei Microsoft.

Schneider Electric wird auch in Zukunft die HoloLens-Technologie in seine Lösungen zur Gestaltung und Simulierung von Prozessen sowie für Enterprise Asset Management einbinden. So verfügt auch das Portfolio in den Bereichen Industriewartung, Asset Performance und Schulung über Mixed-Reality-Funktionen. Die im Rahmen von EcoStruxure for Industry bereitgestellte Funktionalität erhöht die Sicherheit des Personals sowie die Anlagenleistung. Schulungen werden zu einem völlig neuen Erlebnis. Denn die Mitarbeitenden tauchen in interaktive und simulierte Situationen und Umgebungen ein, die ihnen betriebliche Entscheidungen und Untersuchungen erleichtern und näherbringen. Dies bevor sie in der Realität damit konfrontiert werden. So eignen sich die Mitarbeitenden schneller die nötige Kompetenz an und vermeiden kostspielige Fehler im Feld. Zudem können Wartung und Instandhaltung vorausschauend und vorbeugend erfolgen.

Bündnis sorgt für sauberes Trinkwasser im Seminole County

Durch die leistungsstarke Kombination der Industriesoftware von Schneider Electric und Azure können Kunden wie das Seminole County in Florida bereits Big-Data-Lösungen im Feld nutzen. Das Seminole County versorgt seine über 440'000 Einwohner mit sauberem Trinkwasser nun wesentlich einfacher. Denn die Manager und Bediener der Anlagen können die Anlagendaten auf Smartphones, Handhelds und Tablets abrufen und werden binnen Minuten über geschäftskritische Betriebsdaten informiert.

EcoStruxure: IoT-fähige Systemarchitektur

Die Partnerschaft der beiden Unternehmen basiert auf der Arbeit, die Schneider Electric und Microsoft bei fortschrittlichen Analyselösungen geleistet haben. Zudem ist sie Teil der Strategie von Schneider Electric, ein Partnernetz von Branchenführern aufzubauen, um die EcoStruxure Lösungen voranzubringen und gemeinsam weiterzuentwickeln.

EcoStruxure ist die offene, interoperable, IoT-fähige Systemarchitektur von Schneider Electric. Sie bietet den Kunden des Unternehmens echten Mehrwert hinsichtlich Sicherheit, Zuverlässigkeit, Effizienz, Nachhaltigkeit und Konnektivität. EcoStruxure greift auf Technologien rund um IoT, Mobilität, Sensoren, Cloud, Analysen und Cybersicherheit zurück. Sie bietet Innovationen auf jeder Ebene: von vernetzten Produkten über Edge Control und Anwendungen bis zu Analyselösungen und Services. EcoStruxure wurde in mehr als 450'000 Installationen implementiert, unterstützt 9'000 Systemintegratoren und vernetzt über eine 1 Milliarde Geräte.

    Lesen Sie weitere Pressemitteilungen.

    Informieren Sie sich umfangreich über unser Unternehmen.
    Alle Pressemitteilungen